NSFW & Gossipkram

Die Pinguin-Bachelor(s) vom Boulders Beach

pinguine Der aktuelle RTL Bachelor heißt ja Christian und ist im schönen Kapstadt aktiv. Er ist ganz schön wild und hat gestern Abend bereits für einige Aufruhr im Lager der schönen Damen gesorgt. Gerade die sehr junge Angelina hat ihr Herz schon an den Bachelor verloren und wird jedesmal ganz unruhig, wenn er mit einer anderen paarungswilligen Kandidatin aus der –Villa der geplatzten Träume– spricht.

Die traumhafte Kulisse von Kapstadt sorgt immer wieder dafür, dass es mir gelingt den eigentlichen Handlungsstrang dieses Bauer sucht Frau Premium-Formats auszublenden.

Da würde es Angelina sicherlich gut gefallen, wenn ihr Christian ein Brillenpinguin wäre. Die leben nicht weit entfernt von Kapstadt am Strand von Simons Town in einer kleinen Kolonie und sind, angeblich, monogam. Zumindest zweitweise!

Der Bachelor und seine Damen würden sich am Boulders Beach voraussichtlich recht wohl fühlen, denn die Pinguine leben direkt an einem streng bewachten Privatstrand, haben exklusive Behausungen mit natürlicher Luftzufuhr und uneingeschränkten Zugang zum Meer.

Da die Pinguine, im Gegensatz zum Bachelor, auch gerne etwas familiärer haben, leben sie mit möglichst vielen Artgenossen an ihrem exklusiven Strandabschnitt.

Selbstverständlich sind die Brillenpinguine aber auch nicht nur Fans ihres eigenen Strandes, sondern sie lieben auch kleine Spaziergänge in ihr Umland. Dafür haben sie sich extra Straßenschilder anbringen lassen, die davor warnen, dass es auf den umliegenden Strassen zu Pinguinverkehr kommen kann.

Ähnlich wie beim Bachelor spielt natürlich auch der Drang zur Familengründung eine große Rolle, so wie die jungen Aspirantinnen bei RTL auf der Suche nach dem Vater ihrer Kinder sind (ist doch so, oder?), sind auch die weiblichen Pinguine am Jackass Penguin-Bachelor-Beach daran interessiert möglichst schnell mit dem Objekt der Begierde zweisam zu werden. Die Pinguine verhalten sich da ganz wie die menschlichen Vorbilder im deutschen Privatfernsehen und halten erst Händchen, dann machen sie Spaziergänge zu zweit, suchen sich ein Plätzchen nur für sich und haben dann ein bisschen Spaß.

Manchmal geht es bei den Pinguinen dann auch sehr menschlich zu, entweder sie bleiben zusammen, oder es ist nur ein One-Beach-Stand gewesen und einer muss alleine seiner Wege gehen.

Für die Damen in der Villa hoffe ich, das sie mal raus kommen und sich die niedlichen Pinguine einmal im echten Leben ansehen können und nicht immer nur ihren RTL-Königspinguin anstarren müssen. Die echten Exemplare sind nämlich viel spanndender.

Wem die Pinguine zu seriös und langweilig sind, am Strand von Wilderness (Südafrika) hatte ein anderer Bachelor einen echten Massengangbang. Das Filmmaterial gibt es hier zu sehen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.