Wein

Vier Nasen tanken Riesling: Was wir im Sommer verpasst haben

vieux_tertre Die Vier Nasen haben einen sehr schönen Sommer und einen wunderbaren Herbst erlebt und dabei eine ganze Menge Weine verkostet. Hauptsächlich haben wir uns um die Weine aus unserer Region rund um Frankfurt gekümmert und verschiedene Weinfeste als Chance gesehen, einen möglichst breiten und manchmal auch tiefen Blick in die Probiergläser der Winzer zu nehmen.

Neben den deutschen Weinen hatten es uns spanische Weine, australische Weine und Weine aus Südafrika angetan. Ein großes Weinland ist dabei zu kurz gekommen: Frankreich.

Französische Weine werden in vielen Weinblogs oder im Social Web sehr ausführlich beschrieben und verkostet, es mangelt also nicht an fachkundigen Tipps und Verkostungsnotizen rund um das Weinland Frankreich. Unsere weiniger Nachbar sollte aloso eigentlich nicht zu kurz kommen, aber was nicht ist kann ja noch werden, vor allem wenn es wieder eine Veranstaltung im King Kamehameha Beach Club in Frankfurt oder am Münchener Kulturstrand gibt, bei der französische Weine sich ganz lässig und locker präsentieren. Bei der Planung für das Vier Nasen tanken Riesling – Programm 2014 bin ich auf die besagte Veranstaltung aufmerksam geworden und ich und die drei anderen Nasen würden auf alle Fälle probieren uns mal ganz intensiv mit Frankreich und seinen Weinen zu beschäftigen.

Da wir dies auch schon in der Vorbereitung für den Sommer 2014 tun, verkostet wird ja immer, bin ich gestern im Netz bei einigen der bekannten Weinblogger und Social-Web-Weinexperten etwas länger verweilt und habe dabei auch die oben beschriebene Aktion entdeckt. Am Ende führt dies natürlich auch dazu, dass ich mir einen Franzosen besorgen musste um das nächste Tasting vorzubereiten. Ein Chateau Vieux Tertre 2010 wird demnächst die Frankreichreihe bei den Vier Nasen starten.

Warum das Weinland Frankreich? Dies ist einfach zu beantworten. Frankreich, weil es zu den größten und ältestens Weinanbaugebieten weltweit gehört. Es gibt 15 Anbaugebiete in Frankreich.
Insbesondere der Bordeaux-Wein, der Burgund und der Champagner sind besonders bekannte Weinanbeugebiete, aus denen wundervolle Weinekommen sollen (müssen wir ja testen).
Neben den vielen bekannten Rebsorten wollen wir schauen was die Winzer aus Malbec, Colombard, Négrette oder Tannat machen. Es wird also sicherlich spannend.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.