Buch und eBook

Ein Samstag unter Freunden – Un sabato, con gli amici

Ein Samstag unter Freunden klingt wie die Ankündigung für einen schönen und relaxten Abend. Nette Menschen treffen sich und haben gemeinsam eine gute Zeit; sie trinken etwas, sie essen gemeinsam und am Ende gehen alle fröhlich und gutgelaunt wieder ihres Weges.

Eine Vielzahl von Büchern und Filmen haben sich bereits dem Thema gewidmet, und nie gehen diese Erzählungen so aus, wie ich es oben beschrieben habe. Menschen treffen aufeinander und gehen friedlich und unbeschwert auseinander, was für eine langweilige Handlung, also ist es das Böse das am Ende immer die Oberhand gewinnt und aus Freunden werden Feinde.

Der italienische Autor Andrea Camilleri hat mit seinem Buch über sieben Freunde dich sich nach langer Zeit wiedersehen eine ebensolche Handlung zu Papier gebracht. Freunde treffen sich und die Abgründe der Vergangenheit tun sich auf. Sieben Menschen blicken in die dunkelsten Ecken ihres Lebens und sie wissen jeder der anderen Personen an diesem Abend teilt einen bestimmtem Moment dieser düsteren Augenblicke mit ihnen.

Eine grandiose Ausgangslage für dieses „Kammerspiel„, denn wenn sich die Dunkelheit der Seele aufmacht über die Menschen Macht zu bekommen, dann ergeben sich, für einen Geschichtenerzähler, ganz wundervolle Möglichkeiten den Mensch als böses Tier zu skizzieren. So geschieht es in Camilleris Buch und es macht einen fröstelnd als Leser, wenn sich die sieben Protagonisten gegenseitig an den Abgrund führen.

Spannungsreich und in einem ganz besonderen Maße unterhaltsam ist dieser Roman, denn wer weiß was beim nächsten Treffen mit Freunden an einem Samstagabend passiert und wer mit wem wann schon das Bett geteilt hat.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.