Reise

Topolino, Isolde und Ischia

ischia_ponte Wer kann sich noch an Topolino erinnern? Topolino ist der spätere Ehemann von Isolde aus der Lindenstrasse und hieß eigentlich Enrico Pavarotti. Isolde hatte ihn von einer Reise nach Ischia mitgebracht, kurz nachdem ihr Ehemann in Folge 72 an einem Herzinfarkt in Kenia gestorben ist.

Mit Enrico Pavarotti zog italienischer Flair in die Lindenstrasse und aus dem Kiosk wurde eine Steh-Pizzeria. Topolino hatte immer wieder Sehnsucht nach Ischia, was kein Wunder ist, denn die Herbst-/Wintertage konnten den sonnigen Italiener schon um sein herzenfrohes Gemüt bringen.

Immer wieder schilderte Enrico den Bewohnern der Lindenstrasse wie schön es auf Ischia ist und wie wunderbar. Ein guter Grund sich einmal selber mit der Insel zu beschäftigen, so der Gedanke zur damaligen Zeit. Ischia sowieso sehr beliebt bei deutschen Italientouristen erlebte mit der Ankunft von Enrico Pavarotti einen kleinen Boom, so erzählte es mir eine Expertin aus der Reisebranche.

Die Insel wegen ihres milden Klimas und ihrer Sehenswürdigkeiten, wie die Nonnengruft und Castello Aragonese in Ischia Ponte zu besuchen, ist auch heute, viele Jahre nach Topolino, immer noch ein Thema für viele Deutsche.

Die Insel bietet Urlaubern viele Möglichkeiten die schönsten Tage im Jahr zu verbringen, von Luxusunterkünften bis hin zu B&B gibt es alles. Selbstverständlich gibt es auch Pakete für Wellnessurlaube, denn dafür ist Ischia auch vielen Reisenden aus Nah und Fern bekannt. Der Reiseanbieter bella-ischia.de ist ein gutes Beispiel für einen der vielen Anbieter die sich sehr individuell um das Reiseziel Ischia kümmert und seinen Reisenden viele verschiedene Möglichkeiten anbieten kann.

Wer auf der Insel feststellt, dass der Weinanbau hauptsächlich von Senioren betrieben wird, der kann darin ein Indiz für die Wirkung der Heilquellen sehen, denn mit ihnen ist es auch im Alter noch möglich die Kinder, die meistens die Restaurants und Hotels übernommen haben, zu unterstützen. So hatte es sich auch immer Topolino vorgestellt, aber seinen Lebenstraum vom Seniorenleben auf Ischia kann nur Isolde umsetzen, da Enrico leider viel zu früh stirbt. Isolde verwirklicht aber seinen Traum und verbringt ihren Lebensabend auf der Insel der Heilquellen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.