Mode

Fototaschen müssen nicht hässlich sein!

-340--80.rebecca_minkoff_craig_camera_bag_5Fototaschen sind, funktionsbedingt, eher weniger stylish, dafür aber mehr auf praktikabilität ausgerichtet. Aus diesem Grund sind sie eher schwarz, grau und blau. Sehen etwas viereckig und manchmal unförmig aus. Rein designtechnisch darf es mal Leder statt Funktinsfaser sein. Leder kommt meistens in Verbindung mit Retro zum Zug. Frauen, für die von der Fotoindustrie immer öfter auch kleine, sehr auf das Design bedachte Fotoapparat auf den Markt gebracht werfen, haben somit ein Problem.

Die Dame von Welt möchte ungern mit einer Kohlefasertasche zum After Work oder zum Theaterbesuch gehen. Sieht auch komisch aus, wenn der hübsche Stoff des Sommerkleidchens von einem Trageriemen eingedrückt wird.

Es gibt aber Abhilfe wie ich feststellen durfte! Bei einem Besuch auf der Webseite http://www.lesmads.de/ durfte ich feststellen, dass es die „perfekte“ Kameratasche auch für Damen gibt. Zugegeben in wirklich sehr interessanten Varianten und mit einem Preis von 156 € in einem nicht ganz unüblichen Preissegment für Fototaschen.

Wenn die Damenwelt die Tasche „Craig“ von Rebecca Minkoff nicht als Kameratasche nutzen möchte, dann ist sie, aus meiner Sicht, auch als normale Handtasche zu verwenden, oder?

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.