Mode

Ja mir san mim Radl da – aber was zieh ich auf dem Rad an?

frau auf dem rad Es sind teilweise beeindruckende Zahlen die sich in den letzten Jahren aus einem Trend speisen der vor gar nicht allzu langer Zeit als Spinnerei von ein paar Ökos abgetan worden ist. Es geht um das Rad als Transportmittel zur Arbeit, und hier hat sich ein Wandel vollzogen der zwischenzeitlich jedem auffallen müsste der in deutschen Großstädten zur Rush-Hour unterwegs ist. Es sind eben nicht nur die Ökos die unterwegs mit dem Rad sind, auch normale Angestellte, Anzugträger und Damen im Businesskostüm steigen auf das zweirädrige Cabriolet um zur Arbeit zu kommen. Alleine in Berlin hat der Fahrradverkehr um 12% zugelegt, und wer radelt ist fitter. Eine Studie der Krankenkassen weiß von Gewichtsreduktion und allgemein besserer Fitness zu berichten. Die Arbeitgeber freut es, der Arbeitnehmer fühlt sich einfach besser.

Für mich ist das Rad auch schon lange ein treuer Begleiter auf dem Weg zur Arbeit und auch sonst nutze ich das Rad gerne um schnell von A nach B zu kommen.

Problematisch ist beim Businessradeln allerdings manchmal das Thema Kleidung, wer in Frankfurt durch die Stadt fährt sieht die interessantesten Kombinationen auf zwei Rädern, was aus meiner Sicht durchaus mit der Kleiderfrage zu tun hat. Im Anzug auf dem Rad, oder mit der Perlenkette und im Businesskostüm ist ein ambitioniertes Vorankommen eher schwierig, der Auftritt in Sportklamotten beim Revuemeeting in der Bankzentrale ist allerdings auch eher als grenzwertig zu bezeichnen.

Arbeitgeber die den Trend unterstützen, sollten den Mitarbeitern evtl. auch die Möglichkeit geben sich frisch zu machen, denn manche der Businessbiker kommen durchaus auf eine Tagesleistung von 30 und mehr Kilometern.

Dennoch „Kleider machen Leute“ und somit auch Radler, und für mich stellt sich auch immer mal wieder die Frage: „Was ziehe ich heute an?“. Bei der Suche nach einer Antwort auf die richtige Businesskleidung für den modernen Büroradler bin ich selbst bei den großen Modeblogs und Fashionbloggerinnen nicht fündig geworden. Das Radl ist zwar en vogue für einen Teil der Bevölkerung als Transportmittel, aber die Modebranche hat noch keine Antwort auf die Frage was trägt der moderne Businessbiker für das ambitionierte Vorwärtskommen.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.