Kino & TV + Musik

Wie Homeland wirklich endet

homeland-key-visual-620-450-20th-Century-Fox-Television_reference Eine wirklich schlimme Männererkältung (die auch schon bei Frauen diagnostiziert werden konnte) hat ernsthaft betrachtet einige wirkliche negative Seiten, denn Husten, Fieber und laufende Nase sind einfach keine schönen Begleiterscheinungen für den Tagesablauf. Das Fieber sorgt aber zumindest nachts für den dämmrigen Zustand in dem große Denker (wenn sie nicht von Alkohol umnebelt gewesen sind) ihre großen Eingebungen hatten.

Neulich im Fieberzustand zwischen Hustenattacke und Tempotaschentuchbergaufschüttung hatte ich eine Vision betreffend der letzten Staffelfolge von Homeland. Wer jetzt also nicht wissen möchte wie Homeland enden wird, der sollte nicht weiterlesen. Für alle anderen Leserinnen und Leser, bzw. Serienjunkies die ihre Zeit dann lieber mit anderen Serien verbringen möchten, folgt in wenigen Zeilen die kostenlose Auflösung des Rätsels um den Heimkehrer Brody und die psychotische CIA-Agentin Carrie Mathison.

So endet Homeland in der letzten Folge der 15. Staffel (114. Folge):

Bei einem Gespräch im Lynne Reed Memorial-Center für „Gefallene Mädchen“ in Columbus (Ohio) erläutert Brody der CIA-Agentin Carrie Mathison seine Gründe für die Unterstützung von Abu Nazir. Es sei für ihn die einzige Möglichkeit gewesen aus der Gefangenschaft entfliehen zu können, dafür musste er Moslem werden und Abi Nazir Treue schwören. Mit dem Hintergedanken der amerikanischen Bevölkerung beweisen zu können, dass auch ein US-Marine ein gläubiger Moslem sein kann ohne die Grundfesten des amerikanischen Staates durch Terror zerstören zu wollen lässt er sich von Abu Nazirs – Leuten sieben Monate im Kellerloch einsperren um bei seiner Befreiung glaubhaft zu wirken.

Diese Vorhaben gelingt und bis zur letzten Folge ist aber unklar, ob Brody umgedreht ist oder nicht. Jetzt in der letzten Folge wird klar, dass er umgedreht wurde, nicht nur weil er im Islam Hilfe und Rettung gesehen hat, sondern auch weil er sich in Abu Nazir verliebt hat. Eine Nähe zu ihm wurde uns Zuschauern ja in verschiedenen Backflashs immer wieder aufgezeigt.

[wp_ad_camp_1]

Brody wird nach diesem Geständnis gegenüber Carrie vor die Kameras treten und der amerikanischen Bevölkerung erklären, dass er a) sich zum Islam bekennt, b) homosexuell und c) eine Beziehung mit Abu Nazir hat. Die staunende US-amerikanische Bevölkerung trinkt sich geschockt ein Bud-Light um direkt danach den letzten Satz der Folge (untermalt von diesem Musikstück) zu hören „..und außerdem werde ich für das Amt des US-Präsidenten kandidieren, weil ich glaube das amerikanische Volk möchte befreit werden“.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.