Buch und eBook Markt & Wirtschaft

Bonus Dank SM (Social Media ist nicht gemeint)

Es gibt sie noch die positiven Nachrichten aus der Welt der Bücher. Die Sado-Maso-Geschichten rund um „Shades of Grey“ lassen die Herzen der Mitarbeiter von Random House höher schlagen. Der Erfolg der Softpornoreihe macht es dem Verlag möglich jedem Mitarbeiter einen Bonus von 5.000 Dollar zu zahlen.

Quelle: Börsenblatt.net

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.