Genuss Restaurants

Qype: FILETSTÜCK GmbH in Berlin

BerlinEssen & TrinkenRestaurantSteak

Berlin entwickelt sich offenbar immer mehr zu einer Pilgerstätte für die Anhänger von „Fleisch ist mein Gemüse“ (nicht das Buch ist gemeint), denn erneut konnte ich in einem Berliner Restaurant fantastisches Fleisch essen. Im Filetstück ist die Karte übersichtlich sortiert und dennoch fällt es einem nicht unbedingt leicht sich zu entscheiden.

Ein Blick in die Fleischvitrine kann helfen, muss aber nicht, denn es sieht einfach alles sehr gut aus.

ich habe mich für ein pommersches Stück Fleisch entschieden und 400g bestes Entrecôte genießen können. Fünf Wochen abgehangen und ein echter Fleischtraum, dazu eine kleine Portion Spinat, ein absolut geniales Geschmackserlebnis.

Die Einrichtung ist sehr kühl gehalten, modern ohne viel Schnick-Schnack. Das Servicepersonal hat offenbar viel Spaß an der Arbeit und sorgt im Team für einen guten Service am hungrigen Gast.

Verdursten muss im Filetstück natürlich auch kein Gast, die Auswahl an Getränken ist ebenfalls ohne jede Beanstandung, und die Weinkarte ist gut sortiert. Auch in Berlin hält sich offenbar das Gerücht Weine von Markus Schneider aus der Pfalz müssten auf einer Weinkarte angeboten werden, aber dieser kleine Irrtum, auch im preislichen Sinn, ist verzeihbar. Dieter Meiers Malbec aus Argentinien rundete den Abend ab und das Filetstück hatte bei mir dafür gesorgt, dass ich Berlin ein wenig lieber habe.
Mein Beitrag zu FILETSTÜCK GmbH – Ich bin Mainbube – auf Qype

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.