Mainhatten

Was passiert im Westhafen?

Der Winter lässt noch auf sich warten und so konnte auf der Westhafenmole großes Baugerät aufgefahren werden.

Die Bagger wühlen sich durch das Erdreich und so schreiten die Bauarbeiten recht flott voran. Nun stellt sich natürlich die Frage nach dem was da gebaut werden soll.

Die Spekulationen unter den Bewohnern des Westhafens und ihrer Gäste in den Büros gehen von einer gemischten Nutzung Restaurant/Wellness bis zum Supermarkt. Ein Restaurant würde an dieser Stelle sicherlich Sinn machen, denn der Ausblick von einer eventuellen Terrasse wäre natürlich fantastisch. Ein Wellnesstempel könnte auch Sinn machen, aber beide Varianten hätten einen entscheidenden Nachteil, welcher bei einem Supermarkt noch größer wäre: Es fehlen Parkplätze!

Und somit könnte die letzte Spekulationsvariante aus der Kassenschlange im ReWe sogar Sinn machen, denn es wurde vermutet es würde ein Parkhaus gebaut.

Ein schöner Standort für eine hässliche Notwendigkeit, die hoffentlich nicht gebaut wird.

Der Winter wird die Bauarbeiten sicherlich bald stoppen und der Frühling wird uns dann sicherlich Klarheit bringen, außer eine meiner Leserinnen oder ein Leser wissen es besser und können für Aufklärung sorgen.

4 Kommentare

  1. Stangenbube

    Selbstverständlich wissen sie es besser: http://www.city-works.eu/projects-westhafen.html

  2. Lieber Stangenbube,das ging flott mit der Info. Ich hatte nichts gefunden und bin mal gespannt wie der Sichtschutz ausgelegt wird, damit die Bürobewohner nicht zu sehr von der Arbeit abgelenkt wurden. An der Mole wurde bisher ja schon immer mal ein gutes Programm geboten.

  3. Blaubarschbube

    Ja, du weisst wie es da draußen ist. Ich war in der Privatwirtschaft – diese Leute erwarten Ergebnisse.

  4. Macht schon was her auf den ersten Blick. Mal gucken wie es dann in der Realität wirkt und angenommen wird 😉

    LG Patte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.