Genuss Mainhatten Restaurants

Qype: Restaurant Zum Hirsch Ffm-Oberrad in Frankfurt

FrankfurtEssen & TrinkenRestaurantsDeutschEssen & TrinkenRestaurants

Samstagabend im Hirsch, es ist ziemlich leer und bald stellt sich heraus, dass der Kellner das einzige Highlight des Abend sein wird.

Der Hirsch ist ein bodenständiges, aber wohl etwas in die Jahre gekommenes, Lokal.

Die Toiletten sind nun ja, es geht halt noch gerade so, der blanke Horror ist es auch nicht, denn in Apfelweinlokalen sind die Toiletten sowieso immer eine Schwachstelle. Also lassen wir diesen Bereich mal aus der Sternebewertung weg.

Nehmen wir das Kalbsschnitzel mit Rahmsoße. Eigentlich immer und überall, ähnlich wie das echte Wiener Schnitzel, ein guter Indikator für die Fleischqualität. Und da liegt der Hirsch gerade mal ganz weit hinten. Mein Schnitzel ist fast eine 5 gewesen. Glücklicherweise konnten die Spätzle es noch ein wenig wett machen.

Wir hatten alle so unsere Last mit der Qualität des Fleischs, aber dafür ist der Hirsch auch keine Hochpreisbude, allerdings Qualität kostet eben.

Der Weißwein, bzw. die Weinkarte, müsste mal entstaubt werden. Deutsche Winzer haben mehr zu bieten als dieses Glottertal der Weinuntiefen. Dafür mundeten der Äppler und das Kölsch.

Abschließend gab es noch einen lauwarmem Espresso, aus Sicherheitsgründen hatte ich noch einen zweiten Espresso bestellt, aber auch der schaffte es nicht in einem eträglichen warmen Zustand an den Platz.

Zugegeben ich bin eingeladen gewesen und habe aus diesem Grund auf eine Diskussion mit dem Personal verzichtet, aber eigentlich muss mal Klartext gesprochen werden.

Als Pluspunkt muss das Wildgericht gewertet werden, hier lief alles glatt. Wenn noch ein ordentlicher Rotwein seinen Weg auf die Karte gefunden hätte, dann wäre dies ein kleiner Trost gewesen.

Mein Beitrag zu Restaurant Zum Hirsch Ffm-Oberrad – Ich bin Mainbube – auf Qype

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.