Reise

Canyon statt Strand

Ikaria hat neben einigen sehr schoenen Straenden auch im Inselinneren einiges zu bieten. Im Nordwesten der Insel liegt ein tiefer Canyon in dem sich der Fluss – Chalaris – seinen Weg zum Meer bahnt.

Mit dem Motorroller geht es ueber Christos Raches und Nas zu einem gut gepflegten Wanderweg, welcher einen in die Tiefe des Tals fuehrt. Dort auf dem Weg kommt man an einer Bruecke vorbei, dort geht es dann weiter den Flusslauf hinauf. Es gibt kleine Straende, tiefe Becken, Miniwasserfaelle und viele Tiere zu sehen. Froesche quacken rum und Suesswasserkrebse tummeln sich in den Ministauseen.

Ein aufregender und ungewoehnlicher Ausflug auf einer griechischen Insel, aber ein sehr lohnenswerter. Auf der Seite von Andy (ein Inselkenner) gibt es eine ausfuehrliche Beschreibung der Wanderwege und Touren ueber die Insel.

Flusskrebs

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.