Bahnreisen Reise

Bauarbeiten an der Strecke

Unser Zug hat wenige Minuten Verspätung aufgrund von Bauarbeiten an der Strecke„. Diese Durchsage ist schon unheilvoll genug als Bahnreisender, aber aktuell sind die Bauarbeiten an der Strecke in der Hörweite meines Ohrs noch viel schlimmer. Das „Böhhht“ der Warnhupe morgens ab 06.30 Uhr ist fast so romantisch wie früher die Durchsage „Guten Morgen liebe Radsportfreunde“ am ersten Mai (Sachsenhausen-Insider wissen was ich meine). Nun gut, so konnte ich den Tag wenigstens früh beginnen, mal sehen wann mir dafür heute Abend die Augen zufallen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.