Markt & Wirtschaft

Dem Enkel sein Eis ist dem Opa sein Brötchen

Erinnert ihr euch noch an die Diskussion mit euren Großeltern über die Brötchenpreise. Früher hat eine Schrippe (Semmel,Brötchen,Kruste) nur 5 Pfennig gekostet, heute ist alles so teuer, usw…!

Diese Diskussion wollten doch eigentlich keiner von uns mehr führen, weil wir doch viel weiter sind als es unsere Großeltern je sein konnten. Keine „Früher ist alles besser gewesen“-Diskussion.

Nie wollten wir über Brötchenpreise sprechen! Niemals!

Machen wir auch nicht, wir reden über die unverschämten Italiener, die die jedes Jahr den Preis den Bällchenpreis um 10 Cent nach oben treiben. Früher, ja früher hat die Kugel Eis nur 50 Pfennig gekostet. Der Besuch bei der Eisdiele meines Vertrauens hat heute einen Preis von 80 Cent ergeben, also 1,56 Mark für eine Kugel Eis ergeben. Früher…..

3 Kommentare

  1. meine erste kugel eis, die ich bewusst bezahlt habe, hat 40 pfennig gekostet. bin ich so viel älter? *schnüff*
    die brötchen-frage hat mir noch niemand gestellt. ich kenn das mit dem pfund kaffee. das war allerdings früher viel teurer.

  2. Kiki,

    so alt kannst Du noch nicht sein… ich erinnere mich auch noch an die Zeiten als die Kugel Eis 50 Pfennig gekostet hat – und das am Bodensee, Hochsommer, wo es nur von Touris so gewimmelt hat…

    Tja, so ist das Leben 🙂

  3. ….ja damals im Jahr 2010 als das Bällchen noch 80 Cent gekostet hat, da war die Welt noch in Ordnung – heute im Jahr 2011 müssen wir einen ganzen kompletten Euro für ein Bällchen bezahlen….früher..hachja..!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.