Politisches

Respekt Frau Käßmann

Frau Käßmann muss ich einfach doppelt Respekt zollen; einmal für die Autofahrt mit 1,54 Promille, da gehört dann doch ganz schön viel Chuzpe dazu und zum anderen für ihre Konsequenz aus diesem Fehler.

Auch wenn sie mit ihrer alkoholisierten Fahrt in Deutschland kein Einzelfall ist, der Rücktritt aus diesem Grund ist sicherlich eine sehr harte Konsequenz, aber wenigstens eine Richtige!

Viele unserer Politiker sollten sich einmal ein Beispiel an ihr nehmen. Die Verantwortung aus Fehlern übernehmen, und das nicht nach tagelangen Schlammschlachten in der Presse. Umgehend! Wieder nüchtern die Welt gesehen und dann erkannt – Jawohl, ich habe einen Fehler gemacht -.

Wie oft müssen wir uns die elende Schauspielerei von Politikern, egal auf welcher politischer Ebene, ansehen, wenn sie einen mit ihrem Amt nicht vereinbaren Fehler gemacht haben. Oft viel zu lange.

Der Rücktritt von Frau Käßmann setzt wenigstens neue Maßstäbe für Personen die öffentliche Ämter bekleiden. Ihre Promilleanzahl ist wohl eher traurige Realität an vielen Steuern, ihre Konsequenz aber nicht! Dafür ein Bravo an die Biscöfin die nun nur noch als Pastorin arbeiten will.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.