Lifestyle NSFW & Gossipkram

Klatsch und Tratsch beim Friseur – Heute: Der Altersunterschied

Ein Sachsenhäuser Friseursalon am Samstag zur Mittagszeit. Es befinden sich im Studio neben dem Mainbuben noch zwei profesionelle Haircutter und Hairdesigner (oldgerman: Friseur), eine jüngere Dame, ein Herr ca. Anfang 40 und eine ältere Dame (eher Ende sechzig als Anfang siebzig, oder so).

Der Vierziger und die junge Dame bilden eine Einheit, sie haben Spaß zusammen und witzeln rum. Die ältere Dame schaut immer mal wieder verwirrt, auch wegen der teilweise jungen und frischen Themen. Die für die Haare zuständigen Mitarbeiterin des Frieseurladens grinsen immer mal wieder und machen ansonsten einen super Job. Der Mainbube blättert in der Gala und informiert sich über wichtige Neuigkeiten aus der Welt der Reichen, schön isser ja selber (o.k., kann ich doch mal so als kleinen Witz stehen lassen?).

Nach ca. 10 Minuten stehen der ansazuweise graumelierte Herr und die junge, jetzt ziemlich blonde, Dame auf. Monsieur Grauhaar legt sportiv den Focus auf die Ablage und zahlt den kleinen Erneuerungsprozess seiner Begleiterin.

Beide verlassen das Haarstudio…..es folgt der Einsatz der älteren Dame:

Dame (älter, grauhaarig, Akzent feines frankfurterisch, also Hochadel): Des sin doch jetzt nett Vadder un Dochter gewese? Des die junge Mädsche sich heute keine Kerle in ihrm Alder suche gönne…forchtbar.

Friseurin (jünger, dunkelhaarig, hochdeutsch): Ob sie es glauben oder nicht, es sind Vater und Tochter.

Dame: Des kann isch mir beim beste Wille nett vorstelle, übber was die gered ham. Habbe sie des net gehört, über Bikini un Unnerwäsche.

Friseurin: Ja, so ist das eben heute. Vater und Tochter sind sich durch den geringen Altersunterschied eben sehr nah.

Dame: Isch glabs trotzdem nett….(liest weiter in der Neuen Post)…ich kanns net fasse, mit meim Vadder hät isch so nie gered…

Und die Moral von der Geschicht: Vom Gesprächsthema nie täuschen lassen!

2 Kommentare

  1. Jaja… die jungen Leute von heute und die 68er 🙂

    Immer offen für alles und laufen dabei nicht mal rot an…

    PS: Nächsten Mittwoch habe ich auch Frisörtermin, vielleicht schnappe ich auch ein paar schöne Geschichten auf.

  2. Heutzutage nehmen sich alte herren junge dinger und alte frauen junge toyboys. ich gehe also ganz konform mit der grauhaarigen, auch wenn ich kein hessisch babbeln kann. ich wäre auch verwirrt gewesen. und mit meinem vater hätte ich nie über meine unterwäsche geredet! bin ich oldfashioned?

    bei meinem frisörbesuch gab es keine gala 🙁 dafür aber den playboy! 😮 hab ich nicht gelesen, auch wenn die beiträge so gut geschrieben sein sollen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.