Politisches

Verschwörungstheorien bei Espresso und Tiramisu

espresso Wir standen heute in der Mittagspause beim Italiener und unsere Gespräche verliefen auf der großen weltpolitischen Ebene entlang und ganz klar mussten wir irgendwann beim Topthema der Woche aus italienischer Sicht hängenbleiben.

Der Angriff auf den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi durch einen 42-jährigen Mann aus Cesano Boscone. Dieser Mann hatte Berlusconi auf dem Platz vor dem Mailänder Dom eine Miniaturausgabe des selben ins Gesicht geschlagen.

Die mittägliche Verschwörungstheorie der Espressorunde geht nun dahin, dass es sich um eine Warnung der Mafia handeln könnte. Unter dem Motto – Schau einmal wie nah wir an dich rankommen -.

Bei einem Stückchen Tiramisu wollten wir dann die Theorie aber doch nicht noch weiter vertiefen, und beschäftigen uns dann lieber mit der besten Möglichkeit eine Pannettone von ihrer natürlichen Trockenheit zu befreien! Einhellig votierten wir für „bestreichen mit Butter“.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.