Reise

Im Dschungel von Samos

Urlaub ist mehr als im Liegestuhl den Wellen bei der Brandung zu zu sehen. Urlaub ist auch immer ein Hauch von Abenteuer und Entdeckerdrang, selbst dann, wenn der zu entdeckende Ort eine Marco Polo Geheimtipp ist.

samos_potami_wasserfall Zu den Geheimtipps die Marco Polo Reiseführer nicht kennen, weil sie die falsche Wagenklasse bei der Autovermietung nehmen, kommen wir später. Unsere Ziel ist der Dschungel von Samos, der Ort an dem sich ein kleiner Fluß durch eine kleine grüne Hölle den Weg zum Meer bahnt. Ein Ort der gut ausgeschildert ist und täglich von mindestens drei Reisebussen angesteuert wird, ganz weit am Inselende (zumindest Straßentechnisch gesehen) liegen die Wasserfälle von Potami. Kurz hinter Karlovassi geht es an der Straße in den Wald hinein und ein gut befestigter Weg führt die Touristen an einer alten Kirche (Kerzen anzünden bitte) und einer Castle-Ruine vorbei zum ersten Waserfall. Hier heißt es Badehose an und mutig die Bildermachgeräte nach oben und ab durchs Wasser zum Fall.

Der Weg ist schön kühl, führt an alten Platanen vorbei und an dem einzigen Fluß (Bach) auf Samos der auch im Sommer Wasser führt.

samos_dschungel

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.