Allgemein

Auf dem Weg nach Marokko

Bei der Copilotin ist die Einreise nach Marokko gelungen und mit dem Bockmog sind Copilotin und Pilot unterwegs durch das Land der Königsstädte.

Bei Mainbubes sind die Vorbereitung für die Einreise nach Marokko auch bereits abgeschlossen, die Reisepässe liegen parat, die Koffer nahezu gepackt und der Reiseführer auswendig gelernt.
Während die Copilotin sich mit fahrbarem Untersatz und GPS-Navigationsgerät durch die Wüsten voran bewegt, werden wir uns eher in einem kleinen Radius rund um die Medina von Marrakech bewegen und uns dann den Wind der Atlantikküste in Essaouira um die Nase wehen lassen.

Bei der Beschäftigung mit unserem Reiseziel habe ich festgestellt, dass es in Marokko eine gut funktionierenden Eisenbahn gibt, die ONCF. Diese Bahngesellschaft plant sogar mit der Unterstützung Frankreichs den Bau von zwei Hochgeschwindigkeitsstrecken in Nordafrika. Auf den Schienen durch das Land sollen dann TGV-Duplex-Einheiten für eine zügige Beförderung sorgen. Ein Wunder, denn in einem Land in der Bettelei ein normales Alltagsgeschehen auf den Märkten ist, wird der Ausbau einer Bahninfrastruktur vorangetrieben die wohl nicht jeder Marokkaner nutzen kann.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.