NSFW & Gossipkram

Erst nur Patriarchin, dann Farmfee gefolgt von Frau Buddenbrook und nun die Wiedergeburt als Frau Krupp: Iris Berben die Mutter aller Mütter

Geübt hat Iris Berben ihre Rolle als Frau Berta Krupp seit 2004, denn in diesem Jahr sie für das ZDF als Die Patriarchin auf die Mattscheibe gekommen, zwischendurch hat sie sich dann als Mini-One-Man-Show in Afrika probiert um dann einen Zwischenspurt als Mutter mit harter Hand bei den Buddenbrooks zu geben. Nun ist sie die mächtige Frau Krupp und erzählt uns in den wirren Schleifen einer kranken Frau ihr Leben.

Die WamS hatte leider recht, dieser Stoff hätte spannender verfilmt werden können, aber so ist es nun mal. Der Fundus an Darstellern ist klein, und so haben wir den ewigen Heino Ferch und die noch ewigere Iris Berben in Zusammenspiel mit Sohnemann Oliver als Produzent. Hoffentlich passiert bald mal was beim ZDF. Ich suche schon mal die Unterlagen für die nächste Familiensaga raus, unter Anleitung von Guido Knopp vielleicht ein Vierteiler über die Honeckers, oder mal ein echter Knaller: Die Knopfs, Heino Ferch als Lukas, Iris Berben als Emma & Jopie Heesters als König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte. Die Rolle von Jim übernimmt dann Xavier Naido.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.