Allgemein

Keine nennenswerten Verkehrsbehinderungen?

Heute habe ich mich einmal in meinem Leben ins Auto setzen müssen um zur Arbeit zu kommen, nicht wegen des Streiks, sondern weil ich etwas zu transportieren hatte und die Frankfurter Taxler es wegen des Streiks nicht schafften innerhalb eines Zeitrahmens von dreißig Minuten zu einer Abholadresse zu kommen. Wieder einmal mehr ein Beweis für die schlechte Dienstleistungsqualität des Frankfurter Taxigewerbes, denn als Kunde wird man nicht informiert, sondern stehengelassen.

Und um dann von Sachsenhausen in den Westhafen zu kommen habe ich ca. 40 Minuten benötigt, und die Polizei spricht von keinen nennenswerten Behinderungen. Was sind denn bitte nennenswerte Behinderungen?

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.