Allgemein

Sex in the City, oder schöner schlafen auf der Couch

Gestern Abend haben sich Mainbubes mal den Sex and the City-Film angesehen. Dank Maxdome kein Problem und glücklicherweise auch nicht so teuer, wie wenn ich den Film gekauft hätte, denn der Film ist so öde und künstlich in die Länge gezogen, dass er als Schlaftablette taugt. Lustig ist nur die ellenlange Aufzählung von Designern für das Hochzeitskleid von Carrie Bradshaw, hier fehlt aber die Einbelndung „Dauerwerbesendung„.

Wer sich den Film dennoch bei amazon bestellen möchte, bitte hier lang.
Für Designfetischisten und Fans der Serie sicherlich ein Muss, für normale TV-Gucker eher ungeeignet.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.