Allgemein

Zum Martinstag eine leuchtende Bank, statt einer Laterne

die commerzbank im sonnenlicht am 11.November 2008 st.martin Am 11. November gibt es zwei sehr nette Traditionen; einmal die des Laternenumzugs zu St. Martin, um an Martin von Tours zu erinnern. Die andere Tradition ist die des Starts in den Karneval um 11.11 Uhr. Hauptsächlich in Köln wird heute die närrische Jahreszeit von Jecken aus ganz Deutschland begrüßt.

Da ich irgendwie aus dem Alter für das Basteln von Laternen raus bin, habe ich heute morgen statt einer Laterne lieber die leuchtende Commerzbank fotografiert. Mit dem anstrahlenden Sonnenlicht leuchtet die Bank ein wenig wie eine Laterne beim Martinsumzug.

Wer heute Abend noch mit seiner Laterne in Frankfurt in der Dunkelheit leuchten möchte, der kann u.a. hier auf der Webseite der evangelischen Kirche in FFM nachsehen und sich einem Umzug anschließen.

Hinterher können die Erwachsenen dann zum Gansessen und Rotweintrinken gehen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.