Allgemein

Glücklich durch Uni-Verweigerung?

In der aktuellen ZEIT werden in der Rubrik „Chancen“ sechs Uni-Verweigerer vorgestellt die auch ohne Studium ihren Traumberuf gefunden haben.

Da werden sechs junge Leute gezeigt die noch ganz am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen. Alle grinsen glücklich in die Kamera, und sind ganz stolz darauf eine Ausbildung zu machen. Egal ob es der 24-jährige ist der nun bei Jung von Matt vor seinem Apple sitzt und ganz lässig die weißen Kopfhörer aus dem Ohr baumeln lässt, oder die erst 20 Jahre alte hübsche Blonde die sich über ihre Ausbildung zur Goldschmiedin freut, alle stehen erst ganz am Anfang und sind happy darüber nicht an der Uni gewesen zu sein.

Sicherlich ist es kein Fehler nicht zu studieren, denn unser Staat leistet sich den Luxus möglichst viele Menschen sehr gut auszubilden, um ihnen dann aber keinen Job der zu ihrer Qualifikation passt, anbieten zu können. Wobei es heute teilweise schon den Eindruck macht, dass eine einfache Sachbearbeitertätigkeit am besten von einem abgeschlossenen Diplomkaufmann ausgefüllt werden sollte.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.