Allgemein

Bestens versorgt im ICE

bistrobaquette, rotwein und ein gutes buch im ice Es wird viel auf den Service bei der Bahn geschimpft, manchmal ist dieser auch etwas dürftig, vor allem wenn es um die Information der Fahrgäste bei Verspätungen geht, aber auch daran wird fließig gearbeitet, wie ich in der letzten Zeit feststellen konnte.

Der Service für die Fahrgäste ist aber schon seit einiger Zeit sehr gut, zumindest wenn es um die Versorgung mit Getränken und kleinen Speisen geht. Seit einiger Zeit gibt es eine kleine und ganz interessante Weinkarte gemeinsam mit der Sansibar (Sylt), nicht nur Knallerweine, aber ein paar ganz nette Tropfen hat das ICE-Zugteam auf seiner Weinkarte immer im Angebot.

Auf so einer späten Heimfahrt ist dann ein Schlücken Spätburgunder (Pinot Noir) vom Weingut Heger (Kaiserstuhl) ein ganz netter Begleiter, dazu das recht leckere Bistrobaquette und ein gutes Buch, was will der Reisende mehr.

Noch einen lieben Gruß an die Frau G. aus F., die hoffentlich auch bald zu einem Glas Rotwein kommt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.