Buch und eBook Markt & Wirtschaft

Buchmessesonntag 2005: Der Literaturdom und der verkaufsoffene Sonntag

Frankfurter Paulskirche, der Literaturdom, von der Berliner Straße aus gesehen Der Buchmessesonntag ist in diesem Jahr durchweg einigem Wandel unterlegen. Natürlich fand in der Frankfurter Paulskirche, der am Messesonntag zum Literaturdom wird, wieder die Verleihung des Friedenspreis des deutschen Buchhandels statt, aber ansonsten war nichts so, wie es sonst an einem Buchmessesonntag ist.

Orhan Pamuk als diesjähriger Preisträger des mit 25.000 Euro dotierten Friedenspreis, der vor fünf Jahren in Frankfurt für seinen Roman Schnee? recherchiert hat, hätte an diesem Sonntag, wenn er nach dem Festessen im Frankfurter Hof noch Zeit hatte zum ersten verkaufsoffenen Sonntag anlässlich der Frankfurter Buchmesse auf der Zeil und/oder auf der Schweizer Straße einkaufen können.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.