Kino & TV + Musik Lifestyle Mainhatten

Ein vergnüglicher Abend mit Annett Louisan

Ein vergnüglicher und sehr netter Abend in der Alten Oper in Frankfurt mit Annett Louisan die nicht nur Stücke aus ihrem aktuellen Album "Boheme" gespielt hat, sondern auch neue Werke vorgestellt hat. Alles sehr gelungene Kompositionen, auch das letzte Stück Beerdigung. Annett ist nicht nur klein, aus der 9. Reihe im Rang wirkt sie auch sehr klein, aber dies nur am Rande. Die "Alte Oper" war fast ausverkauft und die Stimmung unter den Fans (viele Frauen mit gequält aussehnden Männern) spitze. Störend war nur die Vorgruppe mit Michel van Dyke. Einem in sich selbstverliebtem Holländer mit einem leichten Hang zur Depression in seinen Liedern. Ohne seine Darbietungen hätte der Abend noch wesentlich gelungener sein können, aber was ist schon perfekt?

2 Kommentare

  1. Pinkback: Annett Louisan - neues Album - altes Thema › meiersworld.de

  2. Pinkback: Mit oder ohne Prosecco – ein Abend mit Frau Louisan in Köln › meiersworld.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.